Beratung für Unternehmen

Beratung für Organisationen

Foto: Monika Karczmarczyk

Kreativität ist eine der wichtigsten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts. In einer unsicheren, schnelllebigen Welt, in der unsere Unternehmen fortlaufend neuen Herausforderungen gegenüberstehen, wird die Fähigkeit, neue und wertvolle Ideen zu entwickeln und Innovationen produktiv umzusetzen, entscheidend für Zukunftsfähigkeit von Unternehmen.

Start-Ups sind gefordert, ein Problem ihrer Zielgruppe innovativ zu lösen, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Auch für mittelständische Unternehmen müssen sich dem Wandel anpassen und innovative Lösungen entwickeln. Großunternehmen müssen ihre Innovationsprozesse nicht nur skalierbar gestalten, sondern ständig weiterentwickeln.


Führungskräfte sind häufig das Gesicht des Unternehmens. Dennoch ist die Kreativität von Mitarbeitenden und Teams für Innovation verantwortlich. Während Produktivität etwas ist, das kontrolliert werden kann, entzieht sich der kreative Prozess in Teilen unserer Kontrolle. Wie also können Unternehmen die Kreativität ihrer Mitarbeitenden nutzen?

Kreativität, Kultur und Führung

Kreativität schafft etwas Wertvolles, das zuvor nicht existierte. Das Neue stellt einen Gegenpol zum Bestehenden dar und führt zu einer Spannung, die nach Veränderung ruft. Veränderung macht Angst und wird von Mitarbeitenden häufig als Bedrohung wahrgenommen. Kreative Ideen lösen daher häufig erst einmal Widerstand aus.

Zusätzlich zum Widerstand gegenüber kreativen Ideen wird in Organisationen häufig nicht das Risiko belohnt, sondern der Erfolg. Das entmutigt Mitarbeitende, neue Wege zu gehen. Dabei weisen alle wirklich kreativen Prozesse ins Ungewisse. Um Innovationen anzutreiben, ist es notwendig, dass sich Mitarbeiter riskieren und scheitern. Ohne Scheitern kein Erfolg.

Der Wandel zu einer kreativen Organisation wird nicht allein durch gelegentliches Brainstorming erreicht. Mitarbeitende müssen ihre Fachkenntnisse und kreativen Denkfähigkeiten entwickeln. Zudem sollten sie intrinsisch motiviert sein, was maßgeblich von einem Gefühl der Autonomie, Kompetenz und Verbundenheit abhängt.

All dies ist allerdings nicht möglich ohne die Unterstützung der sozialen Umgebung des Unternehmens. Dabei geht es neben der Bereitstellung von Ressourcen grundlegend um die Entwicklung einer Kultur, die Kreativität und Innovation fördert. Eine wesentliche Rolle spielt dabei neben der Kommunikation der Teams auch das Verhalten von Führungskräften.

Führungskräfte spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung einer kreativen Kultur. Sie bereiten zum Beispiel den Weg dafür, dass die richtigen Personen in diversen Teams motiviert zusammenarbeiten können und sich psychologisch sicher fühlen, um ihre Ideen über Hierarchieebenen hinweg offen zu kommunizieren und Fehler zuzugeben.

Maßnahmen für Kreativität, Produktivität und Innovation überschneiden sich mit den Themen Agilität, New Work und Design, zum Beispiel bei den Themen Selbstmanagement, Meeting-Kultur und Strategieentwicklung. Ein kreatives Unternehmen ist innovativ, attraktiv für junge Fachkräfte, lebendig, und zukunftsfähig.

Ablauf von Beratungsprozessen

Ich habe mich auf die Förderung von Kreativität, Produktivität und Innovation spezialisiert. In einem Intro Call besprechen wir das Vorgehen. Zu Beginn meiner Beratungsprozesse klären wir üblicherweise zunächst die Verantwortlichkeiten, Erwartungen, Bedenken, Leistungen, Ressourcen, die Arbeitsweise und unsere Kommunikation.

Nachdem die Zusammenarbeit vertraglich vereinbart ist, steht die Entwicklung eines tieferen Verständnisses für die Situation und die resultierenden Herausforderungen im Vordergrund. Aufbauend auf diesem Verständnis vereinbaren wir die nächsten Schritte und bereiten die Umsetzung vor. Nach der Umsetzung folgt die Evaluation des Prozesses.

Ein beispielhafter Beratungsprozess umfasst nach der Klärungsphase die Datenerhebung und -analyse, beispielsweise durch Interviews, Fokusgruppen oder Fragebögen. Veränderungen benötigen Zeit und können durch Großgruppenevents, Vorträge, Workshops, Schulungen und Einzelberatungen begleitet werden. Bei Bedarf aktiviere ich Kooperationen.

Werte und Ziele

Als Berater ist es mir wichtig, dass Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihre Probleme selbstständig zu lösen. Ich stelle meine Expertise füf Kreativität, Produktivität und Innovation zur Verfügung und biete mich als authentischer Gesprächspartner an. Die Verantwortung für das Gelingen des Beratungsprozesses beträgt 50/50.

Notwendig für Beratungsprozesse ist eine vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe, in der meine Kundinnen und Kunden die Sicherheit haben, dass ihre Autorität und Würde gewahrt bleibt. Zudem ist es mir wichtig, das Betroffene nach Möglichkeit menschzentriert einbezogen werden. Nur so können Veränderungsprozesse nachhaltig wirken.


Vereinbare gerne einen gratis Intro Coffee, um weitere Fragen zu klären. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!

Calendly

Inhalte von Calendly werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Calendly weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen